Herzlich Willkommen ..


.. auf den Seiten des Reit- und Fahrvereins Wunstorf und Umgebung

Johannes Munk Regionsmeister 2019


Neuigkeit vom 12.05.2019:

Titeljäger unterwegs…

Bereits am vergangenen Wochenende wurden in Hildesheim die Wettkämpfe zur Bezirksmeisterschaft im Springen ausgetragen.
Angetreten ist in der Klasse Senioren unsere Amazone Nadine Legros mit ihrer Stute Cassilia. Schon seit vielen Jahren ist Nadine erfolgreich unterwegs und hat in Hildesheim ihre langjährige Erfahrung eingebracht. Mit einem engagierten Ritt konnte sie sich die Silbermedaille erreiten und damit auch den Titel Vize-Bezirksmeisterin.

An gleicher Stelle ging es auch um den Titel des Bezirksmeisters der Jungen Springreiter. Mit um den Titel geritten ist Magnus Bäte, der mit seiner Contalia an den Start ging.
Ein M**-Springen galt es zu absolvieren und beide waren bestens unterwegs. Am Ende konnten sie sich die Bronzemedaille in dieser Wertung sichern.

An diesem Wochenende ging es nun um den Titel der Bezirksmeister bei den Junioren in der Vielseitigkeit. Dieser Wettkampf wird in Twenge ausgetragen. Johannes Munk hatte seinen Ponywallach Morton gesattelt und beide lieferten wieder einmal eine tolle Vorstellung ab. Der Lohn dafür war dann die Silbermedaille in diesem Wettbewerb.

Allen unser herzlicher Glückwunsch und weiterhin alles Gute für die nächsten Events.

Bereits unter der Woche machten sich Emma Wiedenhöft mit ihrem Pony Bobby und ihrer kleinen Helfergruppe auf den langen Weg nach Marbach, das 20 km nördlich von Stuttgart gelegen ist.
Internationale Vielseitigkeit Marbach nennt sich dieses Event und wird für Ponys und Großpferde ausgerichtet. Dabei gilt es eine 4*-Sterne-Prüfung zu meistern. Emma und Bobby waren in der Dressur sehr gut unterwegs und konnten sich unter den 47 Startern bei den Ponys an sechster Stelle platzieren, eine aussichtsreiche Position also für den Geländeritt, der gestern am Samstag ausgetragen wurde. Leider hat sich Bobby wohl bei einem der ersten Sprünge verletzt und beide konnten den Parcours nicht zu Ende reiten.
Bobby wurde tierärztlich betreut und wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung.
Ebenfalls wünschen wir allen eine gute Heimreise und drücken dem Team Emma/Bobby die Daumen, dass sie recht bald wieder bei einem Turnier an den Start gehen können.


Weitere Neuigkeiten finden Sie unter "Aktuelles".



Newsletter – Archiv:


18.04.2019 Ein dickes Osterei...  mehr
21.03.2019 Reitabzeichen und Sportlerwahl  mehr
19.02.2019 ...und nicht vergessen  mehr